d:16

sonible’s d:16 ist ein Mehrkanalverstärker, der bei hochkarätigen Audioinstallationen in Wissenschaft, Forschung, Industrie und anderen Bereichen für klangliche Brillanz sorgt – verlässlich, signaltreu und einzigartig in seiner Klasse.


  • 16 x 250W Leistung

  • Absolut rauschfrei mit SNR > 112dB / Kanal

  • Kompakte Mehrkanal-Verstärkung auf nur 3HE

Features

Präzision trifft auf Design


Analog & Digital

Flexible Schnittstellen

Der d:16 ist ein echter Teamplayer und lässt sich mühelos in bestehende Systeme integrieren. Die analogen Eingänge der Basisvariante können mit drei unterschiedlichen digitalen Eingangsvarianten erweitert werden: MADI (koaxial und optisch), DANTE und AES/EBU. Alle Digitalmodule haben hochwertige D/A Konverter an Bord und erlauben ein freies Routing jedes einzelnen Kanals. Die gute Nachricht: die Module können auch problemlos nachgerüstet werden.


d:serien Verstärker mit einem optionalen Dante Modul verfügen über das zusätzliche Feature eines Matrix Mixers, der eine Summierung von mehreren Inputkanälen auf beliebige Outputkanäle ermöglicht.



 

All-in-One

DSP Power Inside

Für maximalen Komfort bei jeder Installation hat der d:16 ein Set von praktischen Signalverarbeitungs-Tools mit im Gepäck. Das optionale DSP Modul bietet in jedem Kanal einen Equalizer, einen Kompressor, einen Limiter sowie ein Delay. Der Mehrkanalverstärker kann somit selbst bei komplexen Installationen als kompakte “All-in-One” Lösung eingesetzt werden.


Die Flexibilität, die der d:16 Verstärker durch die DSP Option erhält, macht ihn zum idealen Partner bei der Umsetzung von kompakten Systemen mit einer hohen Anzahl an Lautsprechern – etwa beim Einsatz moderner 3D Audio Formate wie Higher Order Ambisonics (HOA) oder Wellenfeldsynthese (WFS).



All-in-One

Einfache Fernsteuerung

Alle Einstellungen können aus der Distanz durch eine Ethernet-Schnittstelle und eine Web-Applikation gesteuert und überwacht werden. Die webbasierte Steuerung erlaubt es, innerhalb kürzester Zeit Anpassungen am System von anderen Standorten vorzunehmen. Weiters können die Verstärker der d:series durch eine RESTful API in automatisierte Systeme eingebunden werden.


Für kritische Entwicklungsarbeiten oder sensible Installationen bietet der d:16 zudem einen extra Notaus-Anschluss. Ohne auf die Software zugreifen zu müssen, können alle Kanäle durch einen optionalen Hardware-Schalter deaktiviert werden.



Interessiert, aber noch nicht sicher?

Wir liefern dir gerne weitere Informationen!

Demogerät anfordern

Interessiert an einem Demo Gerät? Demo Anfrage

Lass dich beraten

telefonisch oder via Skype Rückruf vereinbaren

Schreibe uns,

wir antworten per Email Anfrage senden

    Demo Anfrage

    Bitte gib uns deine Kontaktdaten und nähere Details zur geplanten Bestellung und wir werden uns in Kürze bei dir melden.





      Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch!

      Gerne beraten wir dich in einem persönlichen Gespräch zu unseren Produkten. Gib uns bitte einfach Bescheid, wann wir dich erreichen können und wir werden dich via Skype oder Telefon kontaktieren.




        Schick uns eine Nachricht

        Wenn du Fragen zu unserem Produkt hast, schicke uns einfach eine persönliche Nachricht und wir werden und so rasch wie möglich bei dir melden.





        Use Cases

        Wer verwendet unsere d:serie?

        Forschung & Entwicklung

        Die d:serie ist auf Grund seiner hohen Kanalanzahl eine ideale Lösung für Forschungs- und Entwicklungsaufgaben im Bereich der virtuellen Akustik (HOA, WFS).
        Wir sind stolz darauf, dass einige der führenden Forschungseinrichtungen auf dem Gebiet der Akustikforschung (u.a. IEM | Österreich, IRCAM | Frankreich, DTU | Dänemark) bereits jetzt auf die Qualität und Flexibiltät unsere d:serie vertrauen.

        3D Audio Performance

        Auch aufwändige Audioinstallationen sind mit Hilfe der d:serie kein Problem und machen den Verstärker zum idealen technologischen Begleiter für kreative Visonäre. Ein perfektes Team bilden etwa der d:24 und unser einzigartiger 3D Audio-Speaker IKO.


        3D Audio Research Lab eröffnet neue Möglichkeiten für Hörforschung

        Das ISF Wien leistet wegweisende Forschung. Das 3D System von sonible gibt dem Institut neue Werkzeuge in die Hand.

        Read more

        Cristian Vogel: “Als Musiker brauchst du eine starke innere Triebfeder.”

        Cristian Vogel hat mit Musikgrößen wie Radiohead, Jamie Lidell, Maximo Park oder Chicks on Speed zusammengearbeitet. Seine jüngstes Projekt verbindet Theater und 3D Audio.

        Read more

        64 Lautsprecher für den Cocktailparty Effekt

        Der Cocktailparty Effekt stellt sich bei Hörgeräten nicht ein. Orientierungslosigkeit ist die Folge. Dieses Ambisonics System hilft das Problem zu lösen.

        Read more

        Allgemeine Informationen

        Dimensionen
        482,6 mm x 132,5 mm x 517 mm
        (19" / 3U / 20,4")
        Gewicht
        ca. 20 kg (44 lbs)

        Anschlüsse (analog)

        Spannungsversorgung
        1x powerCON 32A by Neutrik
        Analoge Eingänge
        2x DB-25 (Tascam analog norm)
        Netzwerkanschluss
        1x etherCON by Neutrik
        Not-Aus Schalter Anschluss
        4-pin Euroblock
        Lautsprecher Anschlüsse (24 Kanäle)
        16x 2-pin Euroblock

        MADI Modul*

        MADI optisch (in/out)
        1x SC Connector (multimode)
        MADI koaxial (in/out)
        2x BNC 75 Ω

        Dante Modul*

        Dante Port
        2x RJ45 (primary, secondary)
        Matrix Mixer (Summierung)
        16x16 Matrix Mixer
        (Dante Modul und Firmware höher als 3.0 notwendig)

        AES/EBU, S/PDIF Modul*

        Digitale Eingänge
        2x DB-25 (Tascam analog norm)
        (16 + 8 ch. ASRC)

        DSP Modul*

        DSP Funktionen (pro Kanal)
        EQ, Kompressor, Limiter, Delay
        Gain & Delay
        Gain bis zu 20dB, Delay bis zu 11.5 ms, Phase Invert
        EQ
        Cross-Over, Low Cut, High Cut (Linkwitz-Riley, Bessel oder Butterworth bis zur 4ten Ordnung), 5 Parametrische EQs (Bell, Shelf or Cut)
        Dynamics
        Kompressor, Limiter, inkl. Soft Knee

        Elektrische Spezifikationen

        max. analoger Eingangspegel
        +15 dBu
        Spannungsverstärkung
        17 dB ±0.5 dB
        Eingangsimpedanz
        95 kΩ
        Ausgangsleistung PR
        250 W @ 4 Ω (THD <= 0.05%)
        125 W @ 8 Ω (THD <= 0.04%)
        Frequenzgang
        -3 dB @ 10 Hz
        -2 dB @ 50 kHz
        SNR
        > 112 dB
        typ. THD (10 Hz - 30 kHz)
        <= 0.05 % at 15 dBu
        < 0.01 % at 0 dBu
        0.03% at -20 dBu
        Kanalübersprechen
        < 64 dB
        Leerlaufverluste
        < 270 W
        Standby-Leistungsaufnahme
        < 2.5 W

        Grenzwerte

        Umgebungstemperatur
        10° C - 30° C
        Eingangsspannung
        100 – 120 VAC | 220 – 240 VAC, 50 – 60 Hz (factory fitted)
        Minimale Last
        ≥ 4 Ω (single channel)
        ≥ 8 Ω (bridged)

        * optionales Modul