smart:comp 2 User Guide

Juli 27, 2022 | Tutorial

smart:comp 2 vereint einen mehrdimensionalen Kompressionsansatz mit zahlreichen Optionen für kreative Klangbearbeitung. Das alles eröffnet dir komplett neue Möglichkeiten. Es gibt viel zu entdecken in diesem außergewöhnlich vielseitig einsetzbaren Kompressor. Schau dir die folgenden Tutorials an, damit du kein Feature verpasst.

Die intelligente Verarbeitung und automatische Parametrisierung von smart:comp 2 liefern präzise und transparente Ergebnisse ohne die Integrität des Eingangssignals zu beeinträchtigen. Die KI-gestützten Algorithmen finden eine ausgewogene Dynamik in Einzeltracks, Audiobussen und ganzen Mixes. Da gibt es noch die spektrale Kompression – mehr als 2000 Bänder, die laufend daran arbeiten die Transparenz deines Track zu verbessern – die auch hinter smart:comp 2’s frequenzabhängigem Sidechain Ducking steckt. So eine solide Basis gibt dir die Freiheit, deiner Kreativität freien Lauf mit den Klangbearbeitungsoptionen von smart:comp 2 zu lassen. Wir zeigen dir alles, was du wissen musst um deinen Workflow mit unserem spektro-dynamischen Kompressor zu verbessern.

Für nähere Details lade bitte das Manual von smart:comp 2 herunter.

Starte durch mit smart:comp 2 indem du dir dieses Tutorial ansiehst. Es zeigt dir, wie du mit smart:comp 2’s Hauptfunktionen arbeitest.

 

Dieses Tutorial zeigt dir, wie du mit spektraler Kompression die Transparenz deines Tracks verbesserst und zwei Tracks durch specktralem Ducking nahtlos miteinander verbindest.

 

Tauche ein in die Möglichkeiten, die dir die frei einstellbare Transferfunktion bietet. In diesem Tutorial lernst du, was du mit diesem Feature alles erreichen kannst.

 

Attack und Release sind zwei entscheidende Parameter – besonders für all jene, für die jedes Detail ihrer Kompression zählt. Lerne durch dieses Tutorial alles über den Attack und Release Shaper und was mit dem Style-Regler möglich ist.