Hilfreiche Bedienelemente in smart:comp

Juli 18, 2019 | Tutorial

smart:comp bietet praktische Bedienelemente, mit denen du genau das Kompressionsergebnis erreichst, das du dir vorgestellt hast. Schau dir dieses Tutorial an, um mehr über einige dieser hilfreichen Funktionen zu erfahren.

Teste smart:comp kostenlos

Auch wenn du schon Erfahrungen im Umgang mit der automatischen Parametrisierung und spektralen Kompression von smart:comp hast, gibt es vielleicht noch mehr zu entdecken. Wusstest du, dass du die Shape von Attack und Release bestimmen, den Detektionsfokus festlegen und dir ganz einfach die Differenz zwischen Input und Output Signal anhören kannst?

Falls dir diese Funktionen bisher entgangen sind, schau dir am besten das Videotutorial oder die Schritt für Schritt Anleitung weiter unten an.

Schritt für Schritt

Shape und Fokus

Mit einem Klick auf den kleinen Pfeil neben dem „Release“ Regler kannst du die Box mit den erweiterten Kompressor-Parametern ausklappen. Der Reiter “Shape” enthält Optionen zur weiteren Feineinstellung der zeitlichen Charakteristika von Attack und Release. Du kannst Attack und Release bzw. die jeweilige Hold-Time und Shape justieren, indem du entweder die Thumbs verschiebst oder Werte eingibst.

Das visuelle Shaper-Werkzeug ist für Sounddesign oder zum Gestalten von Transienten besonders gut geeignet.

Im zweiten Reiter “Focus” kannst du den Fokus des Detektionsfilters festlegen. Die Kompression wird dann nur durch Signalenergien in den definierten Regionen ausgelöst. Klicke auf das Kopfhörer-Symbol um dir das Detektionssignal anzuhören, während du die Begrenzungslinien zur gewünschten Frequenzregion schiebst.

Wenn du die Ansicht mit der ausgeklappten Parameterbox bevorzugst, kannst du dies in den smart:comp Einstellungen festlegen.

Justiere das Knee

Ändere das Knee ganz einfach durch Verschieben des Knee-Thumbs. Je weiter du ihn von der Threshold Linie wegbewegst, desto weicher wird das Knie.

Differenz, Vergleich und Soft Clipping

Du kannst dir die Differenz zwischen Input und Output Signal anhören, indem du auf das Kopfhörer Symbol im oberen rechten Eck von smart:comp klickst.

Für einen schnellen Vergleich von zwei unterschiedlichen Kompressoreinstellungen, nutze die A/B Funktion. Wenn du eine Variante an Einstellungen bevorzugst, kannst du diese einfach in die nicht ausgewählte Variante kopieren.

Deaktiviere Soft Clipping des Output Signals in deinen smart:comp Einstellungen.